Unsere aktuelle Veröffentlichung

auf Spotify:

18.Juni 2021: "WUNDER - ERDE - MENSCH"

 mit Lilly Ketelsen.

 
2016_03_11_Gundermann_Vorstellung%2080_e

Neue Songs & alte Lieder

Junge und alte, weibliche und männliche, am Beginn ihrer Karriere stehende und gestandene Schauspieler singen...

Die SCHAUSPIELBRIGADE Leipzig vereint - neben einer Band aus Profi-Musikern in der Besetzung Rhythmusgruppe, Saxophon und Streichquartett - vor allem eine große Anzahl sängerisch ambitionierter Schauspieler*innen, allesamt verbunden durch das Schauspielinstitut "Hans Otto" an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig. Dieser Ort ist die Wiege und das Zentrum für unseren, nach Eigenwilligkeit und Originalität strebenden Stil bei der Interpretation und Kreation von alten und neuen Liedern.

 
IMG_0172_edited.jpg

Anlaß der Gründung der SCHAUSPIELBRIGADE Leipzig war die Einladung des BUSCHFUNK Musikverlages zu einem Konzert im Berliner Kino Babylon zu Ehren Gerhard Gundermanns, der am 21. Februar 2015 sechzig Jahre alt geworden wäre.

Das Konzert wurde 2015 als Live-Doppel-CD vom Buschfunk Verlag herausgegeben.

 
9B4124E7-BABA-47A2-9E0F-1066CCF309A0_edited.jpg

Neuigkeiten

...rund um die Schauspielbrigade Leipzig.

 

"Es ist zu laut für meine leisen Lieder" - so der Titel der im Frühjahr 2021 erscheinenden Produktion der SCHAUSPIELBRIGADE

mit Liedern von Tristan Becker 

und Frank Raschke.


TRISTAN BECKER ist als Interpret in mehreren Liedern der CD zu hören, unter anderem auch in der Single-Auskopplung:

"Welt-Café".

554F78F6-985D-4DD9-9AAA-7B27872124D3.jpe
TROSTLAND_pilot-8.jpg

Einige Lieder hat Tristan mit seiner Band "TROSTLAND" als Gastmusiker bei der SCHAUSPIELBRIGADE eingespielt und gesungen: "Mama", "Sieben Leben", "Meerjungfrau"  und "Polyamorie - Ungerade Drei" erscheinen im Frühjahr als EP - Auskopplung.

EMMA SUTHE, derzeit am Schauspiel-Studio des Neuen Theater Halle/Saale tätig, singt zusammen mit Tristan Becker in der neuesten Produktion mit dem Titel "Liebe ganz entschwunden" (Text und Musik von Tristan Becker/FrankRaschke).

Sie ist außerdem die Tänzerin im Video zu "Meerjungfrau" und - neben Jan Wenglarz und Tristan Becker - die Darstellerin des Polyamorösen Trios im Clip zu"Ungerade Drei".

In zwei weiteren kommenden Produktionen - "Wenn schon sterben, dann schon sterben" (Cover der franz. Chansonsängerin BARBARA) und dem eigens für Emma geschriebenen Song 

"Smart-Move" - wird ihre aufregende Stimme erneut zu hören sein!

pilot_portrait-22.jpg
pilot_portrait-10.jpg

JANNIK HINSCH vom Ensemble des Staatsschauspiel Dresden ist die Klangprägende Männerstimme der Schauspielbrigade.

Im Gundermann-Programm besonders nachzuhören in den Studio-Aufnahmen der Titel "Weißtunoch" oder "Soll sein".

In der neuen Produktion ist er neben der Mitwirkung in allen Chorparts von "Der Tod ist eine miese Katze" und 

"Wer wenn nicht wir", der Lead-Sänger verschiedener Songs, u.a. von 

"Sensation".

 

Auftritte bei den Veranstaltungen des

"RAT FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (RNE)"

im Berliner Tempodrom zur Schauspielbrigade waren Inspiration für einen Zyklus von Liedern zum Thema Erde - Mensch - Zukunft.

 

Schauspielerin am Staatsschauspiel Dresden ist seit Gründung der Schauspielbrigade im Februar 2015 dabei.

Im Gundermann-Programm singt sie u.a. eine Balladen-Version von "Vögelchen"; auf der neuen Produktion mit eigenen Liedern den Titelsong zum Themen-Komplex.

pilot_portrait-4_edited.jpg
pilot_portrait-14.jpg

hat an der HMT Leipzig Jazzgesang studiert und ist zunächst eigens für die Auftritte der Schauspielbrigade bei den Veranstaltungen des
"RAT FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG (RNE)"
im Berliner Tempodrom dem Ensemble beigetreten. Nun wirkt sie auch bei der neuesten Produktion als Lead-Sängerin in mehreren Titeln mit.

war von 2016 - 2019 Ensemble-Mitglied am Düsseldorfer Schauspielhaus und arbeitet derzeit frei, sowohl an Theatern als auch im Film. Lou ist z.B. die Darstellerin der jungen Helene Weigel in dem dokumentarischen Brecht-Film von Heinrich Breloer und singt auch dort ("Lob des Kommunismus" von Brecht/Eisler). 

Hier, bei der SCHAUSPIELBRIGADE singt sie über einen selbst erschaffenen grünen Mond, und legt uns diesen als mögliches Vorbild für die Gestaltung der Erde ans Herz.

Strenger%252043_edited_edited.jpg
 
fd612af8-e8f5-4e0d-b099-6525a5eeaa9e_edited.jpg

hat von 1979 - 1983 an der Theaterhochschule "Hans Otto" Leipzig - dem heutigen Schauspielinstitut an der HMT Leipzig - studiert. Seitdem an zahlreichen Theatern engagiert, seit 2002 am Schauspiel Leipzig. Daneben ist Andreas bei Film und Fernsehen zu sehen, seine Stimme in zahlreichen Hörbüchern und -spielen zu hören. Und immer wieder auch als Szenenstudien betreuender Dozent an der Schule tätig, an der er selbst das Handwerk für seinen Beruf erlernte. 2018 erhielt Andreas Keller den Leipziger Theaterpreis.

 
83E7DB5C-E2D3-4D33-B147-1A3FD2F3376A.jpe

Frank Raschke, spiritus rector der SCHAUSPIELBRIGADE Leipzig, unterrichtet Liedgestaltung/Chanson am Schauspielinstitut "Hans Otto" an der HMT Leipzig. Für die SCHAUSPIELBRIGADE wirkt er als Texter, Komponist, Arrangeur, Musiker und Produzent. 

Daneben ist er leidenschaftlicher Jazzer und arbeitet mit seinem QuerBeatJazzQuartett gern spartenübergreifend mit klassischen Musikern zusammen. 

 

Kontakt

+49 (0) 177 49 46 422

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
2015_02_22 Gundermann im Babylon - 1 von